Daoistisches Wudang Yangshenggong in 13 Bewegungen

Das Daoistische Wudang Yangshenggong (Qigong) in 13 Bewegungen zählt zu den großen daoistischen Schätzen.

Über Jahrhunderte wurde es in den daoistischen Klöstern der Wudangberge in geheimer Tradition weitergegeben. Es gilt als die Kunst der Unsterblichen, die jeder daoistische Adept lernen sollte. Auch berühmte Daoisten wie Zhuangzi oder Zhang Sanfeng haben die 13 Bewegungen kultiviert.

Das Daoistische Yangshenggong in 13 Bewegungen verbindet äußere Bewegungen und Atmung. Es ist eine wichtige Grundlage für die Praktiken der Inneren Alchemie und öffnet uns den Zugang zu unserer ursprünglichen Natur.

Durch die 13 Bewegungen werden Geist und Qifluss harmonisiert. Unsere Leitbahnen werden durchlässig und unsere Organe gestärkt.

Diese Yangsheng Qigong Form ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, unabhängig davon, welchen Stil oder welche Tradition Sie bislang praktizieren. Eine wunderbare Möglichkeit auch für Neueinsteiger in Meister Tians System.

Workshops

Workshops mit Meister Tian Liyang in Europa

Workshops